News


Ivalua realisiert sein bestes geschäftsjahr mit einer rekordzahl von neukunden


Neue Kunden, Innovationen und ein Platz unter den Leadern des „Magic Quadrant“ von Gartner sorgten für ein aufregendes Jahr 2015

Ivalua

Ivalua, der Weltmarktführer im Kostenmanagement, gab heute ein Rekordjahr 2015 für das Unternehmen bekannt, in dem es mehr Kunden gewinnen konnte als in jedem anderen Jahr seiner Firmengeschichte. Ivalua konnte nicht nur die Neuabschlüsse von Verträgen mit Kunden und Partnern um 100 % steigern, sondern auch wichtige Aktualisierungen und Innovationen seiner Spend Management-Suite auf den Markt bringen. Zudem ist das Unternehmen stolz, zu den Leadern im „Magic Quadrant“ von Gartner Application Suites* für strategisches Sourcing zu gehören.


Wachstum und Neukunden

Ivalua erzielte 2015 ein ausgezeichnetes Geschäftsergebnis und meldete Vertragsschlüsse mit über 30 neuen Kunden im Jahresverlauf, darunter Scotiabank, Serta Simmons Bedding, Sagemcom, GKN Driveline, University of Chicago Medicine, Lucchini RS, BCLC und MNH. Ferner konnte Ivalua mit Neukunden in Asien wie Phoenix Petroleum und Graphite India seine weltweite Präsenz weiter ausbauen.

„2015 war ein Rekordjahr für Ivalua, da wir doppelt so viele neue Kunden gewinnen konnten wie 2014 und das Jahr mit einer Steigerung des Neukundengeschäfts um 100 % abschließen konnten. Unter den neuen Nutzern von Ivalua-Lösungen finden sich renommierte internationale Marken, da die führenden Unternehmen in der ganzen Welt feststellen, dass Ivalua ein hocheffizientes technologisches Fundament bietet, auf dem sie aufbauen können, um hervorragende Ergebnisse zu erzielen. Ivalua hat heute rund 250 Kunden in der ganzen Welt“, erläutert Gérard Dahan, General Manager EMEA von Ivalua.


Branchenanalysten zählen Ivalua zu den Marktführern

Unter den 14 Wettbewerbern, die Gartner, Inc. einer Prüfung unterzog, machte Ivalua einen deutlichen Sprung im Magic Quadrant 2015 für Strategic Sourcing Application Suites* und kletterte in einem äußerst dynamischen Marktsegment vom „Challenger“ auf den Rang eines „Leader“.

„Seit einigen Jahren wird Ivalua als Innovator im Bereich Spend Management-Technologie eingestuft, der die Bedürfnisse der Unternehmen und die Benutzerfreundlichkeit in den Mittelpunkt seines Angebots stellt“, erläutert Ivalua-Gründer und CEO des Unternehmens David Khuat-Duy. „Wir sind überzeugt, dass wir den in wenigen Jahren vollzogenen Aufstieg vom Nischenplayer zu einem anerkannten Marktführer unserer starken Kundenbasis und unserem Fokus auf kontinuierliche Verbesserung unserer Lösungskompetenz und allgemeinen Exzellenz verdanken.“


Rekordwachstum des Partnernetzes

2015 konnte Ivalua durch den Abschluss von strategischen Vereinbarungen mit dem IT-Dienstleister T-Systems und Consus, einem der größten Anbieter von Sourcing- und Procurement-Diensten in Asien, auch sein Partnernetzwerk deutlich erweitern. Ferner wurden verschiedene andere Partner sorgfältig ausgewählt, die die Fähigkeit besitzen, seinen Kunden einen Mehrwert zu bieten. Zu den Partnern von Ivalua in der ganzen Welt gehören sowohl Lieferanten von strategischen Technologie als auch Spezialisten für Implementierung, die einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg von Ivalua leisten.

„IT-Partnerschaften mit führenden Technologie- und Software-Anbietern gehören zu den vielen Stärken von T-Systems. Wir halten Ivalua für die innovativste und leistungsfähigste Spend Management-Lösung auf dem Markt. Mit Ivalua arbeiten wir jetzt mit der branchenführenden Source-to-Pay-Lösung und können unsere Zielmärkte erweitern und unseren geschätzten Kunden echte Vorteile bieten“, berichtet Stefica Hadlich, Vice President Enhanced Cloud Partnering bei T-Systems.


Neue Produkte und Funktionen

Bei Ivalua On Air, dem internationalen Unternehmens-Event zum Thema Kinofilm im Oktober 2015 in Paris, kündigte Ivalua ferner mehrere neue Produkte und Innovationen an. Vor großem Publikum präsentierte David Khuat-Duy, CEO von Ivalua, den Start des AddOn Store von Ivalua, einer neuen wesentlichen Funktion der Ivalua-Suite mit Procurement-Lösungen, sowie Dynamic Discounting, ein neues Modul, das während des Zahlungszyklus eine Echtzeit-Interaktion mit den Lieferanten sowie Einsparungen durch Modelling und Ausführung von Vorauszahlungs-Optionen ermöglicht. David Khuat-Duy stellte ferner eine neue Funktion von Ivaluas Fakturierungslösung vor: Invoice Data Capture, mit der unstrukturierte Rechnungsdaten, die in nicht standardisierten Formaten eingehen, mit selbstlernenden Datenbereinigungsalgorithmen unmittelbar erfasst, konvertiert und verwaltet werden, um dann in den laufenden Workflow eingespeist werden zu können.

Dann wurden weitere Produkte angekündigt wie konfigurierbare Dashboards und Reports mit neuen Grafiktypen und Bildschirmlayouts, die vom Nutzer oder von Nutzergruppen individuell gestaltet werden können; Universal Search, ein leistungsfähiges systemweites Tool, das Anfragen antizipiert und alle Daten, auch angehängte Dokumente und Dateien prüft; API Workbench, ein Satz von vorkonfigurierten Programmierschnittstellen sowie ein Toolkit, mit dem Standardkonnektoren in der gesamten Ivalua-Plattform ganz leicht konfiguriert werden können; Ivalua Academy, ein e-Learning-Center für die gesamte Ivalua-Suite, mit Multimedia-Kurs und -Tutorials und eine Zertifizierung der Kursteilnahme für alle Nutzertypen von Anfängern bis zu fortgeschrittenen Administratoren und Integrationspartnern, und schließlich Enhanced Mobile Administration, eine wesentliche Verbesserung, das die Display-Konfigurierung für alle mobilen Endgeräte ermöglicht und die Möglichkeit bietet, die Nutzererfahrung zentral zu verwalten, unabhängig davon, wie die Nutzer auf die Ivalua-Suite zugreifen.


Erfolgreiche Implementierung bei Kunden

Mit 20 neuen Kunden mit Produktionsimplementierungen in allen Branchen kann Ivalua auf ein Rekordjahr 2015 zurückblicken, in dem es die Früchte einer Reihe von umfassenden Optimierungen seiner branchenführenden Software-Suite erntete, durch die die Performance beschleunigt, die Implementierung vereinfacht, die Stabilität erhöht und ein hohes Niveau von Agilität zwischen Funktionen und Rollen ermöglicht wurden.

„Die Lösung von Ivalua erwies sich als äußerst effizient, um uns bei der Verwaltung von komplexen Sourcing-Prozessen zu helfen und hohe Einsparpotenziale zu realisieren. Wir konnten die Ivalua-Plattform schnell implementieren und erreichten den ROI innerhalb von wenigen Wochen“, erklärt Francesco CANTONI, der bei Lucchini RS für strategischen Einkauf und Supply Chain-Management verantwortlich ist.


Das größte Event bisher

Außer seiner Ivalua On Air-Konferenz veranstaltete Ivalua seine erste Ivalua Now-Konferenz 2015 in Virginia/USA. Ivalua Now ist ein spannendes neues Veranstaltungsformat für Ivalua-Kunden, die alle Möglichkeiten ihrer Ivalua-Plattform ausschöpfen möchten und Kontakte zu Kollegen und Fachleuten im wachsenden Kundennetz von Ivalua in Nordamerika suchen. Diese beiden Veranstaltungen vereinten insgesamt über 500 Teilnehmer.


Ein Blick in die Zukunft

Vor Ivalua liegt ein ereignisreiches Jahr, da mehrere wichtige Ankündigungen bevorstehen. Außer der Weiterentwicklung seines Kernprodukts arbeitet das Unternehmen an der Verbreiterung seiner Angebote, um die Integration von neuen Kunden weiter zu beschleunigen und seine Kompetenzen bei anderen Anwendungsfällen unter Beweis zu stellen.


* Gartner, Magic Quadrant for Strategic Sourcing Application Suites, veröffentlicht am 4. Februar 2015 von Deborah Wilson, Richard Adams, Magnus Bergfors



Latest News