News


KKR beteiligt sich mit 70 Millionen US-Dollar an Ivalua


Ivalua schließt eine der größten Wachstumskapital-Finanzierungsrunden in Frankreich ab, um Expansion im 24,5 Milliarden US-Dollar großen Markt
für Spend Management-Software zu beschleunigen

Paris, San Francisco, London, New York – 26. April 2017 – Ivalua, ein führendes Unternehmen für Spend Management-Lösungen mit Hauptsitz in Paris und Redwood City (Kalifornien), hat heute bekanntgegeben, dass KKR, ein weltweit führender Investor, 70 Millionen US-Dollar Wachstumskapital in das Unternehmen investiert und eine Minderheitsbeteiligung am Unternehmen erwirbt. Die Finanzierung soll dem Unternehmen helfen, sein Ziel zu erreichen, der weltweit führende Anbieter im schnell wachsenden Markt für Spend Management zu werden. KKR wird neuer Gesellschafter neben den Gründern und der Beteiligungsgesellschaft Ardian, die im Jahr 2011 in Ivalua investierte.

Spend Management-Software-Lösungen haben zunehmend strategischen Charakter für Unternehmen. Sie steigern deren Profitabilität, indem sie Beschaffungsprozesse optimieren, unnötige Ausgaben verhindern und alle Lieferanten und Verträge mittels einer zentralen Plattform verwalten. Der 24,5 Milliarden US-Dollar große Markt für Spend Management entwickelt sich rasant und ist dabei, eines der dynamischsten Segmente im Software-as-a-Service (SaaS) Markt zu werden.

Auf die Source-to-Pay (S2P)-Plattform von Ivalua verlassen sich über 250 Blue-Chip-Kunden weltweit wie etwa Honeywell, Orange, Deutsche Telekom und die City of New York. Ivaluas marktführende End-to-End-Plattform für Spend Management verbindet auf einzigartige Weise eine umfassende Produktfunktionalität mit enormer Flexibilität und erleichtert so großen internationalen Organisationen und Institutionen des öffentlichen Sektors die Konfigurierung einer Lösung für ihre komplexen Bedürfnisse. Ivalua wurde von Gartner in seiner Studie „Magic Quadrant for Strategic Sourcing Application Suites 2017“ als „Leader“ eingestuft, und in der jüngsten von SpendMatters veröffentlichten „eProcurement SolutionMap“ als „Value Leader“ und „Customer Leader“ ausgewiesen.

David Khuat-Duy, Geschäftsführer und Gründer von Ivalua, sagte: „Der Markt für Spend Management-Lösungen verändert sich stark und tritt dabei aus dem Schatten bekannterer SaaS-Sektoren. Ivalua ist eine ganz besondere Erfolgsgeschichte in diesem strategischen Markt. Ivaluas starkes und differenziertes Produkt verbindet hohe Flexibilität mit einfacher vertikaler Integration und weist die höchste Kundenbindungsrate auf dem Markt aus. Wir haben uns für KKR als Partner entschieden, um weitere Investitionen und Innovationen in unserem Software-Angebot zu ermöglichen und die von uns angestrebte führende Position im Source-to-Pay-Markt noch schneller zu erreichen. KKR ist der absolut richtige Partner für uns. KKR bringt nicht nur ein globales Netzwerk und tiefgreifende Fachkompetenz in den Bereichen Beschaffung und Technologie mit, sondern auch Erfahrung als Partner von Unternehmen und Gründern in der Wachstumsphase, die KKR dabei unterstützt, ihre globalen Ambitionen zu erreichen.“

Lucian Schönefelder, Director bei KKR, sagte: „Nach zahlreichen erfolgreichen Wachstumsinvestitionen im Tech- und Digital-Bereich, wie etwa GetYourGuide, arago, Darktrace, Fotolia, Trainline und Scout24 Schweiz, engagieren wir uns mit Ivalua bei einem weiteren europäischen Technologieunternehmen. Ivalua ist insgesamt unser viertes französisches Technologie-Investment und eine schöne Case Study für die wachsende Stärke von Europas Tech-Ökosystem sowie für KKRs differenzierte Positionierung im Wachstumskapitalbereich. Wir freuen uns sehr auf die Partnerschaft mit den Gründern und Ardian. KKR ist perfekt positioniert, um Ivalua bei der Umsetzung seiner globalen Ziele zu unterstützen. Das belegt unsere Erfolgsbilanz bei der internationalen Skalierung europäischer Technologieunternehmen mithilfe unserer globalen Plattform und KKRs Portfolio von mehr als 120 Unternehmen, die zum Teil stark von Ivaluas Produkt profitieren können.“

Stephen Shanley, Principal bei KKR, sagte: „Ivalua ist aus der erstklassigen französischen Softwareentwicklungs-Community hervorgegangen und hat sich zu einem der vielversprechendsten Technologieunternehmen im europäischen Ökosystem entwickelt. Wir sind tief beeindruckt von Ivaluas branchenführendem Produkt, dem starken Gründerteam sowie der Kombination aus hohem Wachstum bei gleichzeitiger Profitabilität. Diese Eigenschaften machen Ivalua zu einer idealen Investition für KKRs Wachstumskapitalstrategie. Wir freuen uns darauf, KKRs Plattform voll zum Einsatz zu bringen, um Ivalua dabei zu unterstützen, seine ambitionierte Wachstumsstrategie voranzutreiben.“

Laurent Foata, Leiter von Ardian Growth (historischer Investor in Ivalua), ergänzte: „Nach mehreren Jahren an der Seite von Ivalua, in denen wir die USA-Strategie des Unternehmens unterstützt haben, ist KKR der natürliche Partner für die nächste Phase – für die Gründer und für uns. Wir teilen die Vision und hohen Ehrgeiz des Management-Teams und von KKR. Dieser Schritt verdeutlicht Ardians Fähigkeit, europäische Player in weltweit führende Unternehmen zu entwickeln.“

KKR finanziert die Beteiligung aus seinem Next Generation Technology Fund, einem Fonds mit einem Volumen von 711 Millionen US-Dollar, der für Wachstumskapital-Investitionsmöglichkeiten im Technologie-Sektor bestimmt ist.



Latest News