Industrie

Die Unternehmen in allen Industriezweigen müssen sich ständig um Kostensenkung bemühen, indem sie innovative Produkte auf den Markt bringen, die gesetzlichen Auflagen erfüllen, die Leistungen ihrer Lieferanten verbessern und strategische Initiativen umsetzen. Die wesentliche Herausforderung besteht nicht darin, ob ein Unternehmen diese Ziele in Angriff nimmt, sondern wie es sie auf möglichst effiziente Weise erreicht.

Der beste Weg zur Bewältigung dieser Herausforderung ist die Optimierung des gesamten Beschaffungsprozesses von der Bedarfsermittlung bis zur Zahlungsabwicklung (End-to-End Source-to-Pay/S2P), indem die Steigerung von Geschwindigkeit, Effizienz, Steuerung und Visibilität in den Mittelpunkt gestellt wird. Die erfolgreiche Automatisierung der S2P-Prozesse kann den Unternehmen helfen, ihre Kosten zu senken, die Einhaltung der gesetzlichen Auflagen zu erreichen und sich bei der Umsetzung ihrer strategischen Initiativen zu übertreffen.

Die Automatisierung von Source-to-Pay stellt die Lösung mit den besten Feinabstimmungsoptionen dar, die die Unternehmen benötigen, um ihre strategischen Ziele zu erfüllen. Durch die Eliminierung von Ineffizienzfaktoren, manuellen Systemen und niedrigen Produktivitätsniveaus aus dem Prozess kann und sollte es den Unternehmen möglich sein, von einer automatisierten Beschaffung zu profitieren.

Der beste Leitfaden
für Industriebetriebe

 

Download

Beherrschen Sie Ihre Supply Chain durch besseres Spend Management

 

  • Kürzere Zykluszeiten bei der Beschaffung
  • Kostensenkung
  • Supply Chain-Risikomanagement
  • Liquiditätsmanagement
  • Verbesserung der operativen Effizienz
  • Innovation mit Unterstützung der Lieferanten

Fortgeschrittene Ivalua-Funktionen für die Industrie

 

Erzielung von Einsparungen und Erhaltung der Liquidität
  • Analyse der Kostenaufschlüsselung
  • Stücklisten-zentriertes Sourcing
  • Sourcing bei Auftragsfertigung (Build-to-Order)
Automatisierung von End-To-End-Prozessen
  • Management von Produkteinführungen (NPI)
  • Vertieftes Projektmanagement
  • Aktiva und Instrumente
  • Massenlieferungen von den Lieferanten
  • Preisdifferenzen für Rohmaterialien zwischen Betrieben
Entwicklung von Agilität & Innovation
  • Aktualisierung der Ausgabendaten über Nacht
  • Optimierungspläne und -ziele bei den Lieferanten
  • Aktionspläne für mehr Produktivität
Verbesserung der Steuerung und Senkung der Risiken
  • Qualitätsmanagement
  • Fortgeschrittenes Management der Verkäufer- und Artikelstammdaten
  • Genehmigte Lieferantenlisten nach Werk und Waren
  • Lieferantenrisikoprofile

Ivalua unterstützt die Industrieunternehmen bei der Innovation

Die Kunden von Ivalua stellen sofortige und nachhaltige Ergebnisse fest

 

2 Mrd. $

direkte und indirekte Ausgaben werden von einem führenden Automobil- und Luftfahrtunternehmen verwaltet

800 Mio. $

jährliche Einsparungen erzielte ein führender internationaler Reifenhersteller

12 Altsysteme

wurden von einem führenden Anbieter von Automobiltechnik an 330 Standorten und in 34 Ländern durch 1 Plattform ersetzt

66000 aktive Lieferanten

und 330 strategische Lieferanten werden von einem großen Automobilhersteller proaktiv verwaltet

244 Säulen

pro Sourcing-Runde erzielte ein führender Hausgerätehersteller

Ein erprobter und zuverlässiger
Partner für die Hersteller

Ivalua-Kunden gehören zu den Marktführern und leistungsfähigsten Akteuren in ihren Branchen. Seit 2000 nutzen sie unsere Lösungen zur Schaffung von nachhaltigem Wert durch die Automatisierung von End-to-End-Prozessen, Verbesserung der Steuerung und Senkung der Risiken sowie die Entwicklung von Agilität und Innovation.

Die Lösung von Ivalua erwies sich als äußerst effizient, weil sie hilft, die komplexen Beschaffungsprozesse zu verwalten und die riesigen Einsparpotenziale zu nutzen, die sich uns eröffnen. Wir konnten die Ivalua-Lösung schnell implementieren und erzielten den ROI innerhalb von wenigen Wochen. Nun sind wir gespannt auf die nächste Etappe unserer Partnerschaft mit der Einführung der SRM-Lösung von Ivalua, die die Visibilität über unser gesamtes Lieferantennetz verbessern wird.

— Francesco Cantoni, verantwortlich für strategische Beschaffung und Supply Chain bei Lucchini RS