Strategy & Analytics

Einsichten die etwas bewegen

 

Endlich sind alle Ihre Daten an einem Ort. Das ist die Basis für werthaltige Auswertungen und bietet Ihnen das Auswertungsframework, um strategische Intitiativen zu unterstützen.

 

 

Warum Ivalua für Purchasing Intelligence?

 

  • Erweitern Sie Cube basierte Analysen und Dashboards jenseits modulspezifischer Berichterstattung.
  • Sie erhalten einen Einblick in den automatisierten Prozess der Bereinigung und Klassifizierung von Millionen von Zeilen von Ausgaben.
  • Verplanen Sie ausgehandelte Einsparungen und monitoren Sie dann die wirklich realisierten Savings.
  • Nutzen Sie Ereignisse und Reporting aus dem Tagesgeschäft, um ein Portfolio von Beschaffungs- und funktionsübergreifenden Teaminitiativen zu steuern.

 

Demoversion anfordern

Die Ivalua Strategy & Analytics Module

Spend Enrichment Workbench

Sie erhalten einen Einblick in den automatisierten Prozess der Reinigung und Klassifizierung von Millionen von Zeilen von Ausgaben.

  • Sammeln und analysieren sie sämtliche Ausgaben aus ihrem AP System oder ziehen sie die Daten direkt aus Ivalua gefiltert nach Region, Unternehmen, Datum oder Lieferant.
  • Organisieren Sie “Hinweise” für die Lieferanten, GLs, Beschreibungen, ERP-Materialcodes usw., um Ausgabenbereicherungsregeln zu erstellen.
  • Bereichern Sie automatisch die Ausgabendaten mit Regeln für die Zuweisung von Kategorien, welche auf einem übersichtlichen Interface angepasst und individualisiert werden können.
  • Bekommen sie jede Nacht oder wann auch immer und nicht wie gewohnt ausserhalb ihrer Beschaffungsprozesse z.B. eine Analyse ihrer Ausgaben.

Compliance Relevante Vorgänge werden schneller aufgezeigt und sie können somit schneller darauf reagieren.
Teure externe Beschaffungen können aktiv überwacht werden oder sogar mithilfe von hinweisen aus der rules-workbench nach in-house verlagert werden.

Mehr dazu »


Einsparungs-Tracking

Organisieren und verplanen Sie ausgehandelte Einsparungen und verfolgen Sie anschließend nach, wie diese zum Endergebnis beitragen.

  • Planen Sie jährliche Einsparungsziele für das Beschaffungsteam und überwachen Sie ausgehandelte Einsparungen auf Einkäufer -Team oder Business Unit Level.
  • Rollen Sie aus der gesamten Beschaffungsarbeit eine zusammenfassende Darstellung der Einsparungen vs. dem Ziel auf, auch unter Berücksichtigung gegenwärtiger Ausgaben aus Rechnungen in der Berichterstattung.
  • Erstellen Sie Action Plans als Projektkonsolen, um die Berichterstattung zum Fortschritt über den jeweiligen Zeitraum hinaus zu automatisieren.

Einsparungsziele und Echtzeit Updates, die diese Ziele aktualisieren, ermöglichen eine effiziente Verteilung von Ressourcen über das ganze Jahr – um so viel wie möglich einsparen zu können. Die für die Beschaffung zuständigen Personen verbringen nicht 20-30% ihrer monatlichen Arbeit mit der Berichterstattung. Stattdessen ist die Berichterstattung ein natürliches Output ihrer Arbeit, die Berichte werden aktualisiert, wenn Fortschritte erzielt werden.

Mehr dazu »


Leistungsbeurteilung

Verfolgen Sie qualitative und quantitative Leistungsdaten Ihrer Lieferanten und Einkäufer.

  • Beurteilung und Analyse der Lieferanten durch vielfältige Leistungs- und Risikodimensionen.
  • Konfiguration von Leistungstypen und Messgrößen.
  • Beurteilung von Einkäufern hinsichtlich Arbeitslast, Produktivität, Einsparungen, Zykluszeiten und Zufriedenheit der Beteiligten.

Sparen Sie wertvolle Zeit Ihres Teams durch die Automatisierung der Kampagnen zur Leistungsbeurteilung. Definieren Sie Regeln und Kennziffern, um sicherzustellen, dass Ihre Mitarbeiter die Aufträge an leistungsfähige Lieferanten vergeben.

Mehr dazu »


Programm-Management

Steuern sie verschiedenste Beschaffungsaktivitäten für interne Kampagnen.

  • Organisieren Sie alle Aktivitäten rund um Unternehmensprojekte oder -Initiativen mithilfe des Ivalua Pakets.
  • Stellen sie eine Konsole für Nicht Mitglieder des Beschaffungsteams für die Kommunikation, die Planung, Steuern von Aufgaben, hochladen von Dokumenten und zur Prozessüberwachung.
  • Um ein Überblick über alle Beschaffungsaktivitäten, die das Projekt betreffen zu haben, verlinken Sie es mit Sourcing, Verträgen, Bestellanforderungen, Bestellungen, Rechnungen, Leistungsbewertungen usw.

Sparen Sie Zeit, die sonst für das Projekt Reporting gebraucht wird. Organisieren Sie Informationen von der Beschaffung, um bei einem Projekt mit zu unterstützen, um Kosten orientierte Verkaufsvorschlag zu generieren, um eine neue Produkteinführungsinitiative anzusprechen oder um Projektanforderungen für so etwas, wie z.B. eine Konstruktion oder ein Ölfeldprojekt direkt andie Beschaffung und die Auftragsvergabe an Subunternehmer weiterzuleiten.

Mehr dazu »


Fortgeschrittene Analysen

Erweitern und konfigurieren Sie die würfel-basierten Analysen und Dashboards auf die gesamte Suite, um neue Indikatoren aus ERP- und alten Systemen Dritter gemeinsam mit den Ivalua-Daten zu analysieren.

  • Individuelle Anpassung der Analysewürfel mit zusätzlichen Indikatoren und Dimensionen auf der Grundlage von neu importierten Daten aus externen Systemen.
  • Analysieren Sie importierte Dritt- oder Unternehmenssystemdaten.
  • Bauen sie sich benutzerdefinierte Dashboards innerhalb ihrer Module mit den entprechenden Filtern ein.

Erweitern sie die vorhandenen Beschaffungs Analysen durch externe Daten und schaffen sie sich weitere wertvolle Erkenntnisse zum Beschaffungsprozess, dem Einkauf, den Finanzen und dem Executive Management. Wenn sie das Analyse User Interface nutzen wollen benötigen sie weder IT noch SQL oder irgendetwas anderes außer einem Browser.

Mehr dazu »