Ivalua – Zusätzliche Lösungen

Die Ivalua-Plattform bietet zusätzliche Lösungen, mit denen Kunden Probleme im Zusammenhang mit dem Source-to-Pay-Prozess lösen können. Diese Lösungen arbeiten nahtlos mit allen anderen Lösungen von Ivalua zusammen und bieten das gleiche einheitliche Benutzererlebnis.

Lieferanten-Master-Data-Management

Ein für alle Mal Ordnung schaffen. Ivaluas Vendor Master Data Management (VMM) erfasst, bereinigt und pflegt saubere und akkurate Lieferantenstammdaten im erforderlichen Format über Geschäftseinheiten, Prozesse und mehrere und verschiedene ERP-Systeme hinweg. VMM ermöglicht effiziente Abläufe, die durch einen genauen, vollständigen und überprüfbaren Prozess die Identifizierung von Chancen unterstützen und die Kosten für schlechte Qualität minimieren.

  • Eine einzige, saubere Quelle für Lieferantenstammdaten Ivalua kann als zentrale, integrierte Quelle für alle Stammdaten der Lieferanten alle relevanten Systeme versorgen.
  • Flexible ERP-Integration Ivalua verfügt nachweislich über die Fähigkeit tiefer Integration in verschiedene ERP-Plattformen. Ivalua kann ERP-Schemata abgleichen, um Stammdaten zu extrahieren, zu importieren und zu verwalten. Dies ermöglicht tiefe Integrationen zur Unterstützung der Geschäftsprozesse.
  • Intelligente Deduplizierungs- und Zusammenführungsfunktionalitäten Ivalua bietet tiefgreifende und robuste Tools, um sicherzustellen, dass die Stammdaten bereinigt, dedupliziert und unverfälscht sind, bevor die Daten an die verschiedenen ERP-Systeme zurückgeschickt werden.

Artikel- und Services-Stammdaten

Ein Primärdatensatz als „Source of Truth“ für alle Artikel und Services. Mit Ivaluas Funktion „Item and Service Master“ können Unternehmen die Komplexität von Artikel- und Servicedaten im gesamten ERP-Ökosystem verwalten, vereinfachen und harmonisieren. Die Lösung pflegt und standardisiert Daten über alle ERPs hinweg und gewährleistet, dass globale Teams und Lieferketten zur richtigen Zeit auf die richtigen Informationen zugreifen können. Das reduziert Fehler, verbessert die Erschließung von Chancen und maximiert den Wert von Verhandlungen und Verträgen sowie der Lieferanten- und Kategoriestrategie.​​​​​​​

  • Eine Wahrheitsquelle Pflegen Sie einen primären und absoluten Satz an Stammdaten für Artikel- und Servicedaten im Unternehmen und über das gesamte ERP- sowie Legacy-System-Ökosystem.
  • Erfassen und Pflegen Erfassen Sie an einem Ort umfassende Informationen zu Artikeln und Serviceleistungen, indem Sie mit einem sofort nutzbaren Artikelstamm und einfachen Konfigurationen die sich ändernden Anforderungen an Produkt- und Servicedaten erfassen.
  • Gewährleisten Sie Transparenz, Sichtbarkeit, eine bessere Chancenidentifikation Senken Sie durch eine höhere Vertragsauslastung die Beschaffungskosten, indem Sie die Transparenz, die Visibilität und Ihre Erkenntnisse zu Lieferanten, Ausgaben und Relevanz verbessern.
  • Reduzieren Sie Risiken und Transaktionsfehler Reduzieren Sie Transaktionsfehler und Doppelarbeit in der gesamten Organisation.

Maschinen und Anlagen

Verfolgen und verwalten Sie zentral die Lebenszyklen von Vermögenswerten und Werkzeugen. Assets & Tooling von Ivalua ermöglicht es Unternehmen, gemeinsam Standorte, Nutzung, Abschreibung, Wartung und Stilllegung wichtiger Vermögenswerte zu verfolgen. Die Lösung fördert die Zusammenarbeit am Workflow zwischen Beteiligten und Lieferanten, um die Aktivitäten über den Lebenszyklus eines Vermögenswerts oder eines Werkzeugs zu verwalten. Assets and Tooling bietet der Beschaffung durch Zentralisierung und Organisation einen klaren Überblick über den Budgetbedarf für Ersatz oder Wartungszeiträume hat. So können ungeplante Ausgaben reduziert oder weitgehend eliminiert werden.

  • Sammeln aller Anlagegutinformationen Erfassen Sie Anzahl, Bilder, Beschriftungen und andere Metadaten zu Ihren Vermögenswerten.
  • Überblick behalten Verfolgen Sie Abschreibung, Wartung, Standorte und Nutzung wichtiger Vermögenswerte.
  • Überwachung der Nutzung durch Dritte Direkter Link zu Lieferanten oder Vertragspartnern, die sich im physischen Besitz wichtiger Vermögenswerte befinden.
  • Werkzeugverschleiß kennen Ordnen Sie die für die Fertigung verwendeten Werkzeuge den jeweiligen Teilen zu (einschließlich der Mengen pro Monat, die zum Verschleiß der Werkzeuge beitragen können).

Erweiterte Services-Beschaffung

Realisieren Sie den Wert externer Arbeitskräfte. Nutzen Sie mit einem effizienten Engagement- und Follow-up-Kanal wirksam alle Arten von externen Arbeitskräften. Nutzen Sie die Visibilität über die Lieferung und den Fortschritt der erworbenen Dienstleistungen, um unnötige Kosten zu vermeiden.​

  • Erhöhen Sie die Talent-Reichweite Nutzen Sie unkompliziert alle Talentkanäle (Zeitarbeitsfirmen, Freiberufler, Beratungsunternehmen, MSPs), beschleunigen Sie den Auswahlprozess und gewährleisten Sie eine perfekte Abstimmung zwischen dem Talent und den Anforderungen.
  • Erreichen Sie durchgängige Prozess-Exzellenz Beschleunigen Sie das On-/Offboarding von Talenten, gewährleisten Sie die Einhaltung von Richtlinien und Gesetzen (Tarifkarten, Rahmenverträge) und stellen den Prozess der Wiederaufnahme sicher.
  • Gewährleisten Sie qualitativ hochwertigen Service Verschaffen Sie sich volle Visibilität über die Servicequalität mit tiefer Granularität (von der Lieferanten- und Projektebene bis hin zur Ebene einzelner Mitarbeiter). Erstellen Sie Beurteilungen anhand von Meilensteinen, Arbeitsergebnissen, KPIs und in Abhängigkeit von SOW- oder Zeit- und Materialbasis.
  • Halten Sie das Budget ein Überwachen Sie Kosten und Projektkadenz in Echtzeit durch Verbrauchswarnungen, Stundenzettel und Meilenstein-Genehmigungen.

Kosten

Integrieren Sie das Spesenmanagement in Ihre AP-Reise. Heutzutage sind Arbeiter mobil und haben oft gar keinen Büroarbeitsplatz mehr. Kosten können von überall aus eingereicht werden. Daher bearbeitet unser Expense Stream den Fluss der Forderungen und ihrer Bilder für das Payables-Team. Duplizierung und Steuerprüfung erleichtern die Bearbeitung von Forderungen und ermöglichen berührungslose Ausgaben. Die mobilfreundliche Oberfläche von Ivalua gestaltet ganz unabhängig vom Arbeitsort die Einreichung von Ausgaben schnell und einfach.

  • Integrieren Sie das Spesenmanagement in Ihre AP-Reise
  • Automatisieren Sie den Fluss von Spesenabrechnungen in die Kreditorenbuchhaltung
  • Gewährleisten Sie die Richtlinieneinhaltung zum Zeitpunkt der Einreichung
  • Verknüpfen Sie Spesen mit Firmen-P-Card-Transaktionen

Vorzeitige Zahlungen

Erzielen Sie neue Einsparungen mit Frühzahlerrabatten. Das optionale Modul für vorgezogene Zahlung umfasst alle erforderlichen Inhalte und Schnittstellen für die Umsetzung eines Skontoprogramms für vorzeitige Zahlungen. Es ermöglicht auf der Grundlage einer frühzeitigen Zahlung zusätzliche Einsparungen bei den Lieferanten durch das Angebot von gestaffelten Rabatten. Laden Sie Lieferanten über das Lieferantenportal zu dem Programm ein. Von dort aus können sie die besten dynamischen Rabattoptionen auswählen. Das Modul enthält alle für die Einrichtung und Ausführung des Programms erforderlichen Workflows.

  • Erstellen Sie mehrere gleitende Frühzahlungsprogramme
  • Ermöglichen Sie es registrierten Lieferanten, genehmigte Rechnungen auszuwählen und einen Rabatt anzubieten
  • Gewinnen Sie Visibilität über Einsparungen beim Betriebskapital für den Käufer

Verwalten Sie alle Ihre Ausgaben und Lieferanten ohne Kompromisse

Wenden Sie sich an unseren Vertrieb