Sourcing für direkte Materialien

Erfolgreiche Produkteinführungen vorantreiben

Maximierung des Werts Ihrer kritischsten Ausgaben


Verlässliche Daten

Zugang zu Produktstücklistendaten und Lieferanteninformationen, Risiken und Performance

Schema – Direktes Material

Produkteinführung und Qualität

Kollaborative verbesserte Produktqualitätsplanung (APQP)

Direktes Materialsourcing

Informierte Stücklistenszenarioanalyse und Kostentreiber

Direktmaterial-Sourcing ist für die Rentabilität und Langlebigkeit von Produkten auf dem heutigen Markt entscheidend. Aufgrund der zahlreichen Variablen und externen Faktoren, die sich auf die Gesamtkosten, die Markteinführungszeit und die Beschaffungsplanung auswirken, ist das direkte Materialsourcing die komplexeste Ausgabenart, die es zu rationalisieren, zu verwalten und zu skalieren gilt. 

Erreichen von Kosten- und Lieferzielen während des gesamten Produktlebenszyklus 

Um den Wert eines Produktlebenszyklus zu maximieren, müssen Unternehmen zuverlässige Daten, Automatisierung und Zusammenarbeit nutzen, um effektive strategische Sourcing-Strategien umzusetzen. Mit Ivaluas Lösungen für die direkte Materialbeschaffung können Sie Ihre Kosten- und Einführungsziele erreichen und bessere Geschäftsergebnisse erzielen.

Förderung strategischer Produktsourcing-Entscheidungen

Symbol 12 – Risiko vermindern – Weiß

Risiken reduzieren

  • Lieferantenrisiko und -performance überwachen 
  • Lieferanten-Kosten/Risiko-Abwägungen identifizieren
Symbol 61 – Lieferantenauswahl optimieren – Weiß

Optimierung der Lieferantenauswahl

  • Produkt-Kosten und -Nicht-Kosten-Faktoren evaluieren 
  • Szenarien für die Lieferantenauswahl zur Evaluierung erstellen
Symbol 27 – Kollaborative Produkteinführung – Weiß

Kollaborative Produkteinführung

  • Stakeholder und Lieferanten verbinden 
  • Produktqualitäts- und Markteinführungsprobleme frühzeitig erkennen und entschärfen

Ivalua Direkte Materialsourcing-Lösung

Erfahren Sie, wie BorgWarner das direkte Materialsourcing optimiert, um langfristigen Wert zu schaffen

Logo – Borgwarner - Voll – Weiß

Brad Hogerheide

Direktor für Exzellenz in der Lieferkette

BorgWarner

Fallstudie – BorgWarner – Herstellung von Teilen für Getriebe

Eine einheitliche Plattform für alle Ausgaben

Sourcing für direkte Materialien

Zusammenarbeit in der Lieferkette

Zusammenarbeit im Bestandsmanagement


PLATTFORM


Analytik

Workflow

Integration

KI

Collaboration

Designmodus

Zusätzliche Module

Bildschirmfoto – BOM Lifecycle Manager

Bill of Materials (BOM) Lifecycle Manager

Verwandeln Sie die Stückliste in Ihr Sourcing-Dashboard

  • Produktkostenziele erfüllen
  • Strategien zur Lieferantenauswahl evaluieren
  • Lieferantenengagement während des gesamten Produktlebenszyklus verwalten

Verbesserte Produktqualitätsplanung (APQP)

Verbessern Sie die Produktqualität und steigern Sie den Erfolg Ihrer Produkteinführungen

  • Probleme frühzeitig erkennen und entschärfen
  • Produkteinführung und Audit-Bereitschaft standardisieren und verbessern
  • Projekt-, Lieferanten- und Organisationstransparenz
Screenshot – Sourcing – Erweiterte Produktqualitätsplanung (APQP)

Verwandte Ressourcen

Datenblatt

Lieferantenengagement und Lieferkettenzusammenarbeit über den gesamten Produktzyklus hinweg

Kunden-Erfolgsbericht

Optimierte und automatisierte Direktmaterialprozesse

Studie

Sicherstellung der Lieferkontinuität in turbulenten Zeiten: Ein visuelles Spotlight